Junge Klassiker

In der Hansestadt Bremen haben Handel und Seefahrt ebenso wie Unternehmertum und Innovationsgeist eine lange Tradition. Und somit ist es nicht verwunderlich, dass auf der Bremen Classic Motorshow nicht einfach nur historische Automobile zum Verkauf angeboten werden, sondern ein Handelsforum der besonderen Art ins Leben gerufen wurde. Fernab der traditionellen Kategorisierung in Oldtimer, Youngtimer und Gebrauchtwagen wird hier eine neue Generation klassischer Automobile angeboten, die sich unversehrt und authentisch präsentiert. „Junge Klassiker“ steht für originale, unrestaurierte Automobile der späten 60er bis frühen 90er Jahre mit lückenloser Historie, die sowohl von Privatpersonen als auch Händlern zum Verkauf angeboten werden. Und die Idee eines solchen Handelsforums hat sich innerhalb kürzester Zeit zur Erfolgsgeschichte entwickelt. In den vergangenen Ausgaben fand ein Großteil der „Jungen Klassiker“ bereits am ersten Messetag einen neuen Besitzer, viele hätten mehrfach verkauft werden können: der Renault 4 GTL, das Bertone-Coupé des Simca 1000 oder der Porsche 964 Carrera RS Lightweight, um nur einige der Verkaufserfolge zu nennen.