Besucherrekord!

Was für ein großartiger Start in die Saison: Mit 45.582 Besuchern ist die 18. Ausgabe der Bremen Classic Motorshow die Erfolgreichste in ihrer Geschichte (2019: 41.678) gewesen. Auch bei den Ausstellern gab es ein Wachstum von fast zehn Prozent. Wir danken den 738 Ausstellern aus zwölf Ländern, die mit uns diesen Erfolg möglich gemacht haben.

Bremen ist als erster Szene-Treffpunkt und Handelsplatz der Saison das Stimmungsbarometer für den Klassikermarkt. Der deutliche Zuspruch zeigt, dass das Interesse für klassische Autos und Motorräder besteht und stark ist. Offensichtlich haben wir mit neuen Ideen und einem breitem Angebot auch den Nerv des Klassiker-Nachwuchses getroffen, wie wir auf der Messe vielfach sehen konnten.

Auf die vielfache Frage „Wohin geht die Reise?“ können wir aus Bremer Sicht ins Land hinausrufen: „Es geht weiter!“

Unsere Auto-Sonderschau „Rivalen!“ hat ins Herz getroffen und die Rollersonderschau ist ein Sympathieträger gewesen. Mit „Junge Klassiker“ und „Young Generation“ haben wir eine Marke gesetzt. Das werden wir auch in Zukunft tun.

Besucherrekord!