} );

Der VW T4 feiert 30. Geburtstag

Fly-in Workshop: Erster Bulli mit Frontmotor wird zum Oldtimer

Zum 40. Geburtstag des T3 hat Dirk Klöß im vergangenen Jahr schon vielen interessierten Besuchern der Bremen Classic Motorshow die markanten Stellen des vor allem bei Campern beliebten Bulli-Modells gezeigt. In diesem Jahr feiert der T4 seinen 30. Geburtstag und wird somit auch zu einem Oldtimer. Bulli-Spezialist Dirk Klöß aus Gießen-Lützelinden wird auch diesen runden Geburtstag mit praktischen Tipps für alle Einsteiger ins moderne Camperleben garnieren.

Ob der erste VW-Bus mit Frontmotor als Oldtimer in der Beliebtheitsskala ähnliche Höhen wie seine Vorgänger mit Heckmotor erreicht, wird sich noch zeigen. Derzeit ist der T4 noch einigermaßen erschwinglich und dürfte vor allem für junge Leute mit begrenztem Budget noch sehr attraktiv sein. Damit dieses Budget nach dem Kauf eines T4 nicht übermäßig strapaziert wird, sollten entsprechende Aspiranten in der Halle 4 (Stand 4 B 10) genau zu hören, wenn Klöß und seine beiden ebenfalls sehr versierten Mitstreiter alle möglichen und unmöglichen Fragen zum Thema T4 beantworten.

Also, keine Angst vor dummen Fragen, von Freitag, 31. Januar, bis Sonntag, 2. Februar, steht das Team von Dirk Klöß täglich von 9 bis 18 Uhr bereit, an einer arg gebeutelten T4 Caravelle die markanten Stellen auf einer Hebebühne zu zeigen.

Der VW T4 feiert 30. Geburtstag