} );

Deutlich mehr käufliche Motorräder in Halle 1

Zweiradbörse ausgebucht – Zehn neue Händler mit kompletten Maschinen

Die Motorrad-Fans unter den Besuchern der Bremen Classic Motorshow 2020 dürfen sich auf ein deutlich größeres Angebot an kompletten Maschinen freuen. So stehen allein in der Zweiradbörse über 25 käufliche Exponate. Dabei ist auch die Bandbreite der Baujahre der angebotenen Motorräder groß. Sie reicht von der Zündapp DB 200 aus dem Jahr 1936 über die NSU Quickly (1961) bis zu einer BWM R 90 S (Foto) aus dem Jahr 1975 oder der Suzuki GSX R 1100 von 1996. Damit ist die Zweiradbörse ausgebucht, wer sich nun noch anmelden möchte, muss vorerst mit der Warteliste vorlieb nehmen. Ferner werden in der Halle 1 zehn neue Händler Motorräder verschiedener Marken anbieten, darunter unter anderem eine Auswahl italienischer Maschinen.

Deutlich mehr käufliche Motorräder in Halle 1